Skip to Main Content »

Deutschland
  • Klammerheftung
  • Klebebindung

Klammerheftung vs. Klebebindung

Broschüren, Kataloge oder Magazine mit Klammerheftung sind gefalzte Papierbögen, die am Rücken mit einer Klammer verbunden werden. Man spricht bei dieser Bindung auch von Rückendraht- oder Rückstichheftung. Diese beliebte Technik zur Herstellung einer Broschüre kann optional auch mit Ringösen geheftet werden, um die Broschüren beispielsweise in einen Ordner abzuheften. Die Ringösenheftung ist bei Magazinen mit Klammerheftung optional auf der Produktseite auswählbar. Die Klammerheftung ist sehr preiswert und besonders beliebt bei Seitenzahlen zwischen 8 und 48 Seiten, jedoch können je nach Papierstärke auch bis zu 132 Seiten für eine Rückstichheftung in Frage kommen. In der Regel sind bei der Klammerheftung schnellere Produktionszeiten als bei der Klebebindung realisierbar.

Magazine mit Klebebindung sind die richtige Wahl bei höheren Seitenzahlen und besonderen Qualitätsansprüchen. Aber auch niedrigere Seitenzahlen sind je nach Papierstärke möglich. So ist zum Beispiel eine 28 seitige Broschüre mit 250g Bilderdruckpapier bereits für die Klebebindung geeigent. Der Vorteil von Magazinen mit Klebebindung ist die längere Haltbarkeit, ein qualitativ hochwertiger Eindruck und die Möglichkeit Kataloge mit bis zu 360 Seiten zu drucken.

Broschüren drucken

Broschüren werden von zahlreichen Menschen gelesen und sprechen deshalb zumeist eine große, heterogene Personengruppe an. Aus diesem Grund beschäftigen sich Leute, die ihre Idee vielen Personen schmackhaft machen wollen, zumeist mit dem Broschüre Drucken von eigens hergestellten Heften.

Wer eine Broschüre erstellen will, der sollte dies allerdings im Vorfeld gut planen, so dass es später nicht zu bösen Überraschungen kommt. Allerdings sollte man sich zum Broschüren Drucken einen Anbieter von hoher Qualität suchen. Hierbei sollte sowohl der Preis als auch die genaue Ausführung der Arbeit beim Broschüre Erstellen stimmen.
Solche Druckereien lassen sich entweder durch die Befragung von Bekannten oder bei der Suche übers Internet finden. Bei letzterem sind jedoch unbedingt die Kritiken ehemaliger Kunden zu ermitteln, da nur diese die Qualität vom Broschüren Drucken wirklich präzise bewerten können.

Sobald zum Broschüre Drucken ein geeigneter Anbieter gefunden wurde, sollte man sich mit diesem Zusammensetzen und die wichtigsten Einzelheiten sowie die Arbeitsschritte besprechen. Bevor man jedoch beim Broschüre Drucken mit der Massenproduktion beginnt, sollte probeweise erst einmal ein Heft gedruckt werden. Dabei kann überprüft werden, ob das Broschüre Drucken nach den persönlichen Vorstellungen ausgefallen ist.
Hat jener Test ein positives Ergebnis, dann kann anschließend mit dem Broschüren Drucken begonnen werden. Bei diesem Broschüre Erstellen muss nur noch darauf geachtet werden, dass der Druck von guter Qualität ist und sich keine Fehler beim Broschüre erstellen einschleichen.

Für das optimale Broschüre Erstellen ist zumeist die Verwendung von speziellen Geräten von Nöten. Diese werden, für gewöhnlich, von vielen Druckereien zum Broschüren Drucken zur Verfügung gestellt. Dadurch braucht sich der Kunde nicht extra um die Beschaffung derselben zu sorgen.
Aus diesem Grund kann man das Broschüren Drucken auch über Online Anbieter erledigen. Diese lassen sich relativ leicht finden. Oftmals reicht es auch den entsprechenden Begriff "Broschüre drucken" in eine Suchmaschine einzugeben. Wenn einem ein Anbieter zum Broschüren Drucken positiv auffällt, sollte man sich mit diesem in Kontakt setzten. Dies kann vor dem Broschüre Erstellen entweder per E-Mail oder auch telefonisch erfolgen.
Broschüren kommen für verschiedenste Zwecke zum Einsatz. Ganz egal ob Sie Beileger, Reisekataloge, Comics, Fanzines, Werbeprospekte, Handbücher, Gebrauchsanleitungen, Abschlussberichte, Infohefte, Magazine oder Vereinszeitschriften drucken möchten - durch die entsprechende Kombination aus Bindung, Format, Seitenanzahl und Papierauswahl erhalten Sie bei uns Ihren individuellen Druck der Wunschbroschüre.